Rhodos näher kennen lernen

Aktualisiert: März 8

Ein Jahr ist vorbei, worauf wir so lange gewartet haben. Endlich wieder zu Hause.....es ist schon bezaubernd, wenn man ankommt und man hat das Gefühl zu Hause zu sein, die Begrüssung von allen die wir kennen, ist einfach nicht zu beschreiben. Diese Ferien haben wir uns vorgenommen noch mehr von Rhodos zu sehen, wir möchten mehr über die Menschen und die Insel erfahren.

Lindos ist weltbekannt für die Schönheit seiner Natur sowie seine reiche Geschichte. Lindos mit seinen engen, gepflasterten Gassen sind allesamt denkmalgeschützt. Die kleinen weißgetünchten Häuser liegen anmutig auf einem Bergrücken und sind einer der schönsten Orte der Insel Rhodos. Oberhalb des neuen Dorfes liegt die Akropolis von Lindos, eine natürliche Zitadelle. Diese wurde nacheinander von den Griechen, den Römern, den Byzantinern, den Rittern des St. John’s Ordens sowie den Ottomanen befestigt. Die Akropolis bietet einen spektakulären Ausblick auf die sie umgebenen Buchten und die zerfurchte Küste. Unter den Ruinen dominiert der wiederaufgebaute dorische Tempel der Athene von Lindos. Auf dem Fußmarsch den Hügel hinauf zur Akropolis treffen sie als erstes auf die mittelalterlichen Mauern.



Petaloudes, so nennen die Griechen das Schmetterlingstal, ist ein Naturschutzgebiet und Schauplatz eines der eindrucksvollsten Naturerlebnisse der Insel. Von Ende Juni bis Anfang September ist die beste Jahreszeit für einen Besuch, da die Schmetterlinge in diesen Monaten hier ihr Quartier aufschlagen um sich zu paaren. Diese Schmetterlinge, mit einer Länge von 25 mm und eine Flügelweite von 55 bis 60 mm, haben zwei verschiedenfarbige Flügelpaare, bräunlich-schwarze Oberflügel, mit denen sie auf Ästen kaum auszumachen sind und rote Unterflügel mit schwarzen Punkten, die jedoch nur im Flug sichtbar sind.



0 Ansichten

© 2019  Magic Moments Weddings | Apolloniou Rhodiou 49, 85101 Ialysos/Rhodos

Tel. 0030 6947900734

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
  • Twitter Social Icon
  • Pinterest Social Icon